Dienstag, 1. August 2017

MODISH MATRONS #AUGUST #SEALIFE








das leben im meer 
oder:
ahoi gebirgsmarine!

natalia spendete diesmal das thema - voll im vorteil weil sie direkt am pazifik lebt! 

hier ist das meer eine million jahre 
- siehe hier: wikipedia - 
oder 470km entfernt......einen strandurlaub hatten wir auch nicht gebucht.
immerhin - die elbe, unser haus&hof-fluss, mündet irgendwann in die nordsee.
und schiffe hats hier sowieso!









nicht vergessen bei 
vorbeizuschippern!
dort könnt ihr sogar anker werfen....
...äähhh....
...euch verlinken natürlich!













der matronen-anzug
baumwollkleid - vintage, 80er, ungarisches label
strohhut - noch aus "friedenszeiten"
gummischuhe - melissa
seesack - von mir
schmuck - geschenkt 







das schiff
ist eine alte gierseilfähre, vom schifferverein postelwitz als museumsstück restauriert




gartenarbeit kann gefährlich sein!!



Kommentare:

  1. To the true MODISH MATRONS what task is too difficult? None! Safari? Sure! Sea? No problem! :)) You've done your magic again, girl! You look like you are somewhere on a beautiful island with sandy beaches, palm trees and warm ocean by your feet (dressed in such chic red rubber shoes!).

    I am in love with this look, Beate! The dress is just super adorable, those Hungarians know something about good fashion! I love the shell bracelet and your straw hat! The restored old ferry is admirable, how lovely to preserve it for all of us to enjoy!

    My heart is singing! Thanks for another great party!!!!

    Lots of love!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you love!!!
      without the help of the BW i could´t made it.... back in the days, hungaria was THAT shopping destination for fashion!
      hugs&kisses! <3 <3 <3

      Löschen
  2. Ich muss immer zu auf die Schuhe gucken :)) Himmel ist das ein tolles rot :)) Die würde ich auch sofort anziehen . Dein Aufzug sieht super aus . Ist einfach Deins und steht Dir Klasse Kulisse .
    Danke für den Post
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das allerröteste rot oder?! danke dir! xxxx

      Löschen
  3. Wer braucht schon das Meer, wenn er einen Fluß wie die Elbe in der Nähe hat! Nun hab ich doch tatsächlich gedacht, Ihr macht eine nette Kahnfahrt und dann steht das Schiff an Land. Gelungene optische Täuschung. Und das Kleid passt zur Fähre farblich :-) Oh ja, Gartenarbeit IST gefährlich. Habe meinen Daumennagel gequetscht, der verstümmelte Nagel wächst jetzt unter Beobachtung raus.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute besserung für den daumen!
      neuerdings kann man ja sogar wieder baden in der elbe hier - dass hätte man sich vor 20 jahren nicht träumen lassen - das war eine schlimme brühe früher.....
      xxxxx

      Löschen
  4. boa....das Kleid und du
    dazu der Schuh
    der beutel
    grandios wie du auf der Klippe stehst
    ich bin hin
    und weg!...
    du versetzt mich glatt in einen begeisterungssturm!....
    uijuijui....wie schön...
    sag´t Angel...
    die immer noch an den Bildern" herumprobiert, aber ich wär gerne da wo du gerde stehst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hachz angel! so viel begeisterung tut gut! da balanciert man doch gern in highheels auf himmelhohen, bröckeligen sandsteinmolen herum :-D
      xxxxx

      Löschen
  5. You manage to look like you're on a seaside holiday, Beate, even if you are as they say high and dry. How funny that the boat you are posing on turns out not even to be on the water. Love your sea shell bangle, and the special accessory on your knee ;-) and those red shoes look amazing too! Huge hugs! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you dear princess!!
      the ferry was the BW´s idea - i loved that the colors matched :-)
      xxxxx

      Löschen
  6. Sowas findet frau nur Vintage. Ich bin fast ohnmächtig geworden. Ich hoffe, du hast noch ganz viele Gelegenheiten es zu tragen. In der Gartenarbeit bin ich Amateurin nie weit genug vorgedrungen als dass sie für mich hätte gefährlich werden können. Gießen kann ich aber 1a :)))) LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi!
      gehts wieder? ;-D das kleid hab ich ja schon ewig - bestimmt 8 jahre oder so - und oft getragen. im moment ist es **ein ganz kleines bisschen** eng.....
      xxxxx

      Löschen
  7. Ahhhh Beate, Du wunderbare Matrone! Du siehst so klasse aus, das Kleid ist echt der Hammer. Und dann noch Vintage! :) Du siehst toll aus! Die Elbe hat aber wirklich wunderschönen Sand, das ist ja wie Strand am Meer! Ich liebe diesen Post. Hach und die Melissa Schuhe.... hachz klar Frau Bähnwärterin trägt natürlich keine Crocs, wenn schon Gummi dann mit Stil! Danke Beate für diesen tollen Post und Deine Gelassenheit auf diesen Bildern. Schön aufpassen bei der Gartenarbeit ;)
    Dicken Matronendrücker, cool Deine Erfindung, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebes! lies mal den wiki-artikel - dann wird klar wo das beach-feeling an der elbe herkommt :-)
      wenn du mich mal irgendwann mit crocs erwischst - erschiess mich bitte!
      xxxxx

      Löschen
  8. Oh hab was vergessen. Wollte beim letzten Post schon fragen: Hast Du Deine Haare ab? ODer bekommst Du Deine Traummähne echt unter diesen Hut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tinchen - zu DER party bist du viieel zu spät - die haare sind seit mitte juni ab - und schon wieder mächtig gewachsen.....
      xxxx

      Löschen
    2. Mir ist das schon aufgefallen, nur hattest Du immer was auf dem Kopf und ich hab mich gewundert wie Du das schaffst, die vielen Haare zu verstecken :))

      Löschen
  9. Meine Mama hatte den 50ern ein ähnliches Kleid...wunderschön..... und immer die Schallplatte " Wenn bei Capri die Sonne im Meer versinkt" gehört. Ich musste sie immer wieder anschauen...... Danke , für die schönen Fotos von dir und der Landschaft!
    R.

    AntwortenLöschen
  10. Na, ein Glück, dass dein Sealife-Look über die Knie geht...ich finde, der Elbbeach kann durchaus mit dem Pazifik mithalten und das Model auch....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid ist super. Der Schnitt genau mein Geschmack. Die roten "Gummischuhe" sind der Kracher. Was bitte sind "Friedenszeiten"? Zwischen 45 und 89 oder was ist damit gemeitn?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. That's a brilliant interpretation of the theme being, like me, a fellow landlocked girl!
    The dress is fabulous! Didn't the 1980s create some wonderful prints? I used to have those shoes, I loved how they smelt! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      the 80s seem the last time for fab prints - the 90 were just plain or millefleur to me.... and now - don´t get me started!
      xxxxx

      Löschen
  13. ahoi beach-lady! strand ist doch überall, wo wasser ist und das meer wird als urlaubsziel in dieser jahreszeit gnadenlos überschätzt. ich mache meine ferien diesen monat lieber an einem stausee im thüringischen. die sandigen sardinenbüchsen im norden brauche ich im august maximal tageweise. und die tage suche ich mir aus ;-)
    xoxoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sicher ´ne weise entscheidung. strände mag ich auch nur menschenleer oder maximal sehr dünn besiedelt. ahoi und hiphip-hurraaa! xxxxxx

      Löschen
  14. Inzwischen bin ich regelrecht gespannt auf Deine Matronenlooks und wieder mal sehr begeistert. Du hast zum Thema einen fabelhaften Look gefunden und eine prima Kulisse. Sealife woauchimmer, so geht's.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja schön zu hören!! **freu***!!!
      danke dir! xxxxx

      Löschen
  15. Cooles Kleid! Es steht dir richtig, richtig gut!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  16. So ein schönes Kleid! Und das Rot der Schuhe und der Seesack dazu : perfekt!
    Mich irritieren nur deine "gekürzten" Haare....
    Grüße aus der Reha ( das Maritimste dort ist mein Bademantel )!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Der Elbe-Beach hat was und Du gibst das richtige Karibik-Flair dazu.
    Sehr schön, Dein maritimer Ausflug!
    Jüngst waren wir an der Saale hellem Strande und sind mit den Rädern genau auf solch einer Fähre übergesetzt im Blütengrund bei Naumburg. Ein ganz kurzes, kleines maritimes Feeling hatte sich auch bei uns eingestellt!:-)
    Ahoi grüßt Dich Sieglinde

    AntwortenLöschen
  18. frau bahnwärterin heute mal als schifferin von der elbe (oder als sommerfrischlerin) - sehr, sehr gelungen!! der stoff ist ja sowas von schön!! schade, dass du mir nicht ein stückchen für eine stoffcollage davon abschneiden kannst ;-)!!
    liebe grüße von der oker an die elbe!
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nix!! da wird nix abgeschnitten!! das ist eine antiquität! :-D
      grüsse aus der sommerfrische! xxxxx

      Löschen
  19. Oh wie wunder-wunder-wunderschön! Das Kleid! Ich will auch so ein Kleid! Und den Strohhut! Hat das Bahnwärterhäuschen eigentlich eine Alarmanlage? *nursomalfrag*
    Gruß die Elbe rauf!
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das nicht - aber es gibt einen gar grimmigen wach-tiger! ;-D
      xxxxx

      Löschen
  20. Der wundervolle leuchtende Stoff ist mir gleich ins Auge gesprungen.. super schönes Muster - perfekt für ein Sommerkleid.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  21. hach
    was für ein tolles Kleid
    und es steht dir soooo gut
    und die Umgebung passt dazu ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. DAS nenn ich mal klasse Gummischuhe, *ggg*! Hab ich ja noch nie gesehen.....Und das erkennt man ja auch erst auf den wasweissichwievielten Blick!
    Das Kleid sitzt wie auf den Körper genäht, perfekt! Steht dir ausgezeichnet.
    Aber am allerbesten gefallen mir die Armbänder. Egal, ob aus Glasperlen oder Schneckenhäuschen/Muscheln. Die Raffinesse sitzt halt oft im Detail, und ich bin ein detailverliebter Mensch. Da hast du mich also schon erwischt.
    Ansonsten: Ich bin kein Wasserkind (haha, das hätt'ste jetzt nicht gedacht, wa?? ;oD) Aber du könntest mit deiner Garderobe auch ein Picknick auf der Alp bestreiten und würdest nur positiv auffallen. Okay, dann vielleicht ohne Gummischuhe. Aber sonst: Daumen hoch!
    Drüüüückerz an alle BWHäusler, Krauler an die Alarmanlage und herzelichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie kein wasser? nichtmal eiskalter bergsee?? ;-D
      danke für die komplimente! ein picknick auf der alp würde ich auch nicht ausschlagen - schön mit lecker bergkäse, waldbeermarmelade und hinterher ein enzian....
      alles liebe! xxxxx

      Löschen